Internettexte

 

Herbert Henck

Texte im Internet (├ťbersicht)

 

(Texte, die im Rahmen dieser Homepage oder auf anderen Webseiten publiziert sind.)

Im Schatten des Genius (Teil 1)
Im Schatten des Genius (Teil 2)
Darmst├Ądter Tagebuch 1974, mit einem Exkurs nach la Ste. Baume
(1974, rev. 2000)

Zur Musik von G. I. Gurdjieff und Thomas de Hartmann
(1981/82), Website nicht mehr g├╝ltig

Charles Koechlin, ┬źLes Heures Persanes┬╗
Eine Werkeinf├╝hrung
(1986), Website nicht mehr g├╝ltig

Charles Ives, ┬╗Piano Sonata No. 2: “Concord, Mass., 1840–1860”┬ź
Eine Werkeinf├╝hrung
(1987), Website nicht mehr g├╝ltig

Romreise (1. bis 5. Oktober 1988)
(1988, rev. 2000)

Vom Nutzen der Stunde. ├ťber Improvisation
(1990), Website nicht mehr g├╝ltig

Klavierimprovisationen. Ein R├╝ckblick
(1992), Website nicht mehr g├╝ltig

Zimmer zur Stra├če
aus: Zimmer zur Stra├če. F├╝nf Fragmente aus dem Leben des Pianisten, 1992/93
(1994), Website nicht mehr g├╝ltig

Arnold Sch├Ânbergs Fragmente f├╝r Klavier aus dem Nachlass
(1994), Website nicht mehr g├╝ltig

Wie soll man Bach spielen?
Das Brechen mit Traditionen ist die einzig authentische Tradition in der Kunst,
f├╝r die sich der Einsatz lohnt
(Juli 2000), aus ┬╗Frankfurter Allgemeine┬ź

Musik – Offenbarung der Weltordnung
Josef Matthias Hauers  ┬╗Musik der Sph├Ąren┬ź
(November 2000), aus ┬╗NZ/Neue Zeitschrift f├╝r Musik┬ź

Ein unver├Âffentlichter Leserbrief an die ┬╗Badische Zeitung┬ź in Freiburg im Breisgau
Zu einer Rezension von Hans Ottes Das Buch der Kl├Ąnge in Badenweiler bei den ┬╗R├Âmerbad-Musiktagen 2001: Intime Briefe┬ź
(M├Ąrz 2001)

Kommentar zu Klavier- und Celestawerken von J. M. Hauer (Sept.–Dez. 1921)
(M├Ąrz 2001)

Vom Monochord zur vierten Dimension
Johann Ludwig Frickers irdische und himmlische Musik
(Januar 2001), aus ┬╗NZ/Neue Zeitschrift f├╝r Musik┬ź

Am Grab Johann Ludwig Frickers
Inschriften und Fotos
(Juli 2001, Fotos vom 26.12.1974)

Die ┬╗Ziegenhainer Klangparade┬ź
Aus dem Booklet der CD ┬╗Ziegenhainer Klangparade┬ź
(Juni 1993/Mai 2001)

Klaviaturen (Teil 1): Die Klaviatur als chiffrierte Chromatik / Klaviatur und Notation (Zusammenh├Ąnge von Lesbarkeit und Bespielbarkeit) / Erneuerungen der Klaviatur (experimentelle Klaviaturen)
Klaviaturen (Teil 2): Die Klaviatur als kompositorischer Bezugspunkt,
Beitr├Ąge zu einer morphologischen Betrachtung der Klaviermusik
(Juli 1994 bis November 1997; Oktober 2001)

Die Suche nach Ganzheit oder Die Wiederentdeckung des H├Ârens
Hans Otte – ┬╗Das Buch der Kl├Ąnge┬ź
(1997/98, rev. 2001)

Jean Barraqu├ę – ┬źSonate┬╗
(Januar 1997)

Federico Mompou – ┬źM├║sica Callada┬╗
(Dezember 1993 bis Januar 1994)

┬╗F├╝rsprache f├╝r Hauer┬ź (Hauer-Supplement)
Erg├Ąnzungen und Korrekturen zur ersten Auflage (1998)
(seit Dezember 2001)

Klavierwerke von Georges Antheil und Conlon Nancarrow
(September/Oktober 2000)

Ein einfaches Verfahren zur Abbildung komplexer rhythmischer Proportionen
(April 2003)

┬╗Herz, ich bitt’ Dich, lass mich weinen!┬ź
Autobiographische Studie aus musikalischem Hause
Autiobiographische Studien I
(entstanden 2001/2003, Eingabe ins Internet: Juni 2003)

Meseritz-Obrawalde, Januar 1945
Suchmeldungen, Briefwechsel und Gespr├Ąche mit Vertriebenen
(entstanden 2003, Eingabe ins Internet: Oktober 2003)

Klaviermusik von Alexander Mossolow
Booklettext der bei ECM erschienenen CD
entstanden 1995, Eingabe ins Internet: Dezember 2003

John Cages Sonatas and Interludes
Booklettext der bei ECM erschienenen Doppel-CD Locations
entstanden 2002, Eingabe ins Internet: Dezember 2003

Festeburger Fantasien
Booklettext der bei ECM erschienenen Doppel-CD Locations
entstanden 2002, Eingabe ins Internet: Dezember 2003

Sinsheim an der Elsenz
Autobiographische Studien II, 1955–1959
entstanden 2003–2004, Eingabe ins Internet Februar 2004
Teil 1 (Kap. 1–4), Teil 2 (Kap. 5–9)

Rita Kurzmann-Leuchter
Eine ├Âsterreichische Emigrantin aus dem Kreis der Zweiten Wiener Schule
Mit einem Anhang zu Erwin Leuchter
Teil 1, Teil 2, Teil 3
entstanden 2002–2004, Eingabe ins Internet: April 2004

Mannheim
Autobiographische Studien III, 1959–1966
entstanden 2003–2004, Eingabe ins Internet: April 2004

Obrawalde
Fotos des ehemaligen Landeskrankenhauses
(Reproduktionen historischer Postkarten), Eingabe ins Internet: Juni 2004

Im Streit um Bach
Anekdote um die Bach-Interpretation
entstanden Ende 2003, Eingabe ins Internet: Juli 2004

ÔÇ×Schafft frohe Jugend!“
Rektor Henck und seine beiden S├Âhne
Autobiographische Studien IV
entstanden 2004, Eingabe ins Internet: September 2004

Treysa, heute Schwalmstadt
Kindheit in einer kurhessischen Kleinstadt
Autobiographische Studien VI, Teil 1 / Teil 2
entstanden 2004/05, Eingabe ins Internet: M├Ąrz 2005

Maltag (14. Januar 1998)
entstanden 1998/99, Eingabe ins Internet: Mai 2005

Die Kunst der Ver├Ąnderung
Magne Hegdals ÔÇ×Herbarium II – 57 Piano Flowers“ (1974/2002)
entstanden April 2005, Eingabe ins Internet: Juni 2005

H├Ąftling Nr. 037880. Peter Henck, Arbeitsscheuer
Autobiographische Studien V, Teil1, Teil 2
entstanden 2004/05, Eingabe ins Internet: April 2006

Saubere Tasten
Kolumne, entstanden 2004, erste Eingabe ins Internet: April 2006

Vor dem Anfang, nach dem Ende. An den R├Ąndern der Interpretation
Kolumne, entstanden 2004, erste Eingabe ins Internet: April 2006

Der Draht zum Markt
Kolumne, entstanden 2005, erste Eingabe ins Internet: April 2006

Hei├čes Eisen: ÔÇ×Honorare“
Kolumne, entstanden 2005, erste Eingabe ins Internet: April 2006

Krabbeln, Brabbeln, Kritzeln, Klimpern. Lehrer und Sch├╝ler
Kolumne, entstanden 2005, erste Eingabe ins Internet: April 2006

Lotte Kallenbach-Greller: Eine Philologin, Philosophin und
Musikwissenschaftlerin im Berliner Sch├Ânberg-Kreis
Teil 1, Teil 2 (zur dreiteiligen Fassung siehe unter 7. Oktober 2009)
entstanden 2002–2006, erste Eingabe ins Internet: Mai 2006

Neue Spieltechniken in der Klaviermusik der Moderne. Tasten – Pedale – Saiten
entstanden 2006, erste Eingabe ins Internet: Dezember 2006

Beethoven und die Winkelspinne
entstanden Februar 2007, erste Eingabe ins Internet: Februar 2007

Improvisation
entstanden 2005, erste Eingabe ins Internet: M├Ąrz 2007

Ein Zufallsfund (Kurzgeschichte), erste Eingabe ins Internet: Juni 2007

Norbert von Hannenheim.
Die Suche nach dem siebenb├╝rgischen Komponisten und seinem Werk

Korrekturen und Erg├Ąnzungen zum gleichnamigen Buch. Internet-Publikation;
erste Eingabe ins Internet: 5. Juli 2007

Auf zwei R├Ądern
entstanden Mai – Juli 2000. Internet-Publikation; Eingabe ins Internet: 11. August 2007

Gemeinsame Noten, gemeinsame Tasten. Notation und Spielgef├╝hl von Kreuzungst├Ânen. Internet-Publikation, entstanden im August 2007
Eingabe ins Internet: 24. August 2007

Theoretische Forderungen, pragmatische Entscheidungen
Zur musikalischen Verwirklichung komplexer Proportionen
. Internet-Publikation
entstanden Juni 2004, Eingabe ins Internet: 23. September 2007

Ellen Epstein (1898–1942). Eine j├╝dische K├╝nstlerin aus Schlesien (2004–2007)
Teil 1, Teil 2, Teil 3
Eingabe der dreiteiligen Fassung ins Internet: 27. September 2007

Symmetrie der Tasten. Internet-Publikation (2008),
Eingabe ins Internet: 27. Mai 2008

Walter Schrenk (1893–1932).
Ein Musikkritiker der zwanziger Jahre und sein Grabmal von Theodor Br├╝n

Teil 1, Teil 2
Eingabe der zweiteiligen Fassung ins Internet: Juli 2008

Lotte Kallenbach-Greller.
Eine Philologin, Philosophin und Musikwissenschaftlerin im Berliner Sch├Ânberg-Kreis

Teil 1, Teil 2, Teil 3
Eingabe der dreiteiligen Fassung ins Internet: 7. Oktober 2009

Else Thalheimer. Ein Lebensweg von K├Âln nach Tel Aviv
Teil 1, Teil 2, Teil 3
Eingabe der ├╝berarbeiteten dreiteiligen Fassung ins Internet: 25. August 2010

Fritz Fridolin Windisch (1895–1961)
Teil 1, Teil 2, Teil 3
Eingabe der Teile 1 und 2 ins Internet: Februar 2011, Teil 3: am 29. Juni 2012

Johann Ludwig Fricker – seine in B├╝chern gesammelten Schriften.
Ein bibliografischer ├ťberblick von 1775 bis 1963

Teil 1, Teil 2
Eingabe der zweiteiligen Fassung ins Internet: 12. Mai 2011

Heinz Fischer (1903–1942). Ein j├╝discher Pianist in Berlin.
Teil 1, Teil 2
Eingabe der zweiteiligen Fassung ins Internet: 13. Februar 2012

ÔÇ×Und Nebel steigen, die dort schliefen.“ Johann Ludwig Trepulkas wiedergefundenes Klavierst├╝ck nach Nikolaus Lenau und sein Klavierzyklus op. 2
Eingabe ins Internet:15. August 2012;
revidierte und erweiterte Fassung: 17. September 2012

Die stummen Tasten bei Jules Burgmein (1840–1912)
Eingabe ins Internet: 21. Februar 2013

Herbert Grafs G├Ąstebuch. Ein Dokument ├╝ber die Berliner Zeit von 1922 bis 1957
letzte Eingabe ins Internet: 1. August 2013

Die letzten Lebensjahre des ├Âsterreichischen Komponisten Johann Ludwig Trepulka, 1940–1945
Eingabe ins Internet: 15. Juni 2014; vielfach vervollst├Ąndigt am 14. September 2014

Josef Matthias Hauers Schrift ÔÇ×Vom Wesen des Musikalischen“ und Johann Ludwig Trepulkas Arbeitsexemplar. Ein philologischer ├ťberblick mit einem Allgemeineren Nachwort Jenseits von Hauer und Trepulka. Forschung im Internet. Eingabe ins Internet: 22. Dezember 2014

Sieben Originalbriefe von Norbert von Hannenheim aus dem Jahre 1935. Eingabe ins Internet: Freitag, 22. Mai 2015

Doris Rothmund, eine Mannheimer Pianistin (1926–1979), Internet-Publikation, haupts├Ąchlich entstanden im Mai 2015. Erste Eingabe ins Internet 2015

Die gedruckten Werke des Norbert von Hannenheim. Eine Bestandsaufnahme, haupts├Ąchlich entstanden im Juni 2015, Internetpublikation. Erste Eingabe ins Internet: Juli 2015

Das Arrangieren eines Orgelpunktes bei Johann Sebastian Bach. Zur Interpretation einer ÔÇ×unspielbaren Stelle“ in der ÔÇ×Fuga“ A-Moll (WTK, Teil 1), Internet-Publikation, entstanden im Oktober 2015. Erste Eingabe ins Internet: Sonntag, 1. November 2015

Gerta Ital. Die erste Frau des Westens in einem Zen-buddhistischen Kloster Japans, 2017. Erste Ver├Âffentlichung der ├╝ber diese Homepage verlinkten pdf-Datei am 26. Juni 2018.

 

 


Letzte ├änderung:  Dienstag, 22. Januar 2019
© 2000–2019 by Herbert Henck