Archiv

 

Herbert Henck

Aktuelles / Archiv der Jahre 2000–2003

Konzerte, Vorträge, Kurse, Produktionen, Publikationen

 

2000     2001     2002     2003

 

2000

25./26. Januar 2000 (Dienstag/Mittwoch)
Bremen (Radio Bremen), Rundfunkproduktion [Erstsendung: 14. Juni 2000], Redaktion: Marita Emigholz, Tonmeister: Siegbert Ernst

    Henry Cowell, Rhythmicana (1938)
    Henry Cowell, Hilarious Curtain Opener  (1939)
    Elsa Barraine, Prelude (1930)
    Nicolas Obouchow, Aimons-nous les uns les autres (1943)
    Nicolas Obouchow, Le Temple est mesuré, l’Esprit est incarné (1953)
    Nicolas Obouchow, La Paix pour les Réconciliés (1948)
     

23. Februar 2000 (Mittwoch)
Bonn, Konzert mit Moderation im Musikhaus Tonger, 18 Uhr,
Reihe: Jahr100Klavierstücke – ein chronologischer Rückblick ins 20. Jahrhundert,
50 moderierte Werkstatt-Konzerte.
Eine Konzertidee von Michael Denhoff und Susanne Kessel

    Erik Satie, Heures séculaires & instantanées (1914)
    Charles E. Ives, Concord Sonata (1915) [Emerson u. Thoreau]
     

1. April 2000 (Samstag)
Publikation (Booklet-Text)

8. bis 9. April 2000 (Samstag und Sonntag)
Alcalá de Henares (Spanien), Universidad, Aula de música, Direktion: Avelina López-Chicheri, Kurs (8. und 9. April), «La música para piano de Schönberg, Berg y Webern y su epercusión», Konzert (8. April), 20 Uhr

    A. Schönberg, 18 Fragmente für Klavier solo (ca. 1894–1934)
    J. M. Hauer, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Friedrich Hölderlin op. 25 (1923)
    Jean Barraqué, Sonate (1950–52)
     

25. April 2000 (Dienstag)
Internet-Publikation

30. April 2000 (Sonntag)
Internet-Publikation

14. Juni 2000 (Mittwoch)
Radio Bremen Zwei, 20.30 Uhr, »musica nova«, Erstsendung der Rundfunkproduktion vom 25./26. Januar 2000

23.–24. Juni 2000 (Freitag–Samstag)
Köln, Live-Sendung, z. T. mit Moderation, 23.05 Uhr bis 2 Uhr [Wiederholung  am 24.–25. Juni 2000, 23.05–2.00 Uhr sowie am 22. August 2000, 21.05 Uhr], Deutschlandfunk, Köln, Sendereihe Lange Nacht, Pythagoras und Würfelkanon, Die lange Nacht der Mathematik, Moderation: Uli Blumenthal und Norbert Ely

    Johann Sebastian Bach, Präludium und Fuge A-Moll (WTK II), Präludium und Fuge H-Moll (WTK I), Augmentationskanon (Die Kunst der Fuge)
    John Cage,  In a Landscape (1948)
    Conlon Nancarrow, Three 2-part studies for piano (ca. 1941); Blues (1935)
    Josef Matthias Hauer, drei Titel aus: Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Friedrich Hölderlin op. 25 (1923)
    Karlheinz Stockhausen, Klavierstück IX (1954/61)
     

28. Juni 2000 (Mittwoch)
Bonn, Konzert mit Moderation im Musikhaus Tonger, 18 Uhr, Reihe: Jahr100Klavierstücke – ein chronologischer Rückblick ins 20. Jahrhundert, 50 moderierte Werkstatt-Konzerte.
Eine Konzertidee von Michael Denhoff und Susanne Kessel

    Jean Barraqué, Sonate (1950) [1. Satz]
    John Cage, Music of Changes (1951) [Teile III und IV]
     

30. Juni und 1. Juli 2000 (Freitag und Samstag)
Bizau (Österreich, Vorarlberg), »reihe 0 – Tage aus Kunst [im Bregenzerwald]«, Vortrag (30. Juni): »Klavierklänge des 20. Jahrhundert«, Konzert (1. Juli, 20.00 Uhr, Gemeindesaal Bizau), Mitschnitt: ORF

    Carl Ruggles, Evocations (1937–1941, 1954)
    Conlon Nancarrow, Three 2-part studies (ca. 1940/41), Prelude, Blues (1935)
    John Cage, Music for Piano 53–68Music for Piano 69–84 (1956)
    Charles Ives, Piano Sonata No. 2: "Concord, Mass., 1840-60" (ca. 1909–1915)
     

29. Juli 2000 (Samstag)
Publikation (Aufsatz) in: »Frankfurter Allgemeine Zeitung«

    Wie soll man Bach spielen? Das Brechen mit Traditionen ist die einzig authentische Tradition in der Kunst, für die sich der Einsatz lohnt
    Vollständige Textwiedergabe
     

29.–30. August 2000 (Dienstag und Mittwoch)
Schallplatten-Produktion (ECM), Frankfurt am Main/Preungesheim, Festeburgkirche, ECM NEW SERIES, Katalognr. 1752

    John Cage, Sonatas and Interludes [Gesamteinspielung]
    Herbert Henck, Improvisationen für unpräpariertes und präpariertes Klavier
     

15. November 2000
Publikation (Aufsatz) in: »Neue Zeitschrift für Musik«, Heft 6/2000

18. November 2000 (Samstag)
Nürnberg, Konzert (mit Moderation), Foyer der Oper Nürnberg, 22.30 Uhr, »Opera Late Night 2«, Programm: Klaus Angermann 

    Carl Ruggles, Evocations (Four Chants For Piano) (1937–1941, 1954)
    George Antheil, Piano Sonata No. 2 – The Airplane (1921/22); Sonatina – Death of the Machines (1923); Mechanisms (1922/23); (Little) Shimmy (1923)
    John Cage, Two Pieces for Piano (ca. 1935); In a Landscape (1948)
    Conlon Nancarrow, Three 2-part studies (ca. 1940/41); Blues (1935)
     

5. Dezember 2000 (Dienstag)
Bremen, Hörfunk-Produktion (Manuskript und Sprecher; Zitatsprecherin: Jutta Riedel-Henck), Radio Bremen (Gefälligkeitsaufnahme für den Bayerischen Rundfunk München)

10. Dezember 2000 (Sonntag)
Bremen, Konzert, Schauspielhaus im Theater am Goetheplatz, 11.30 Uhr, »Danke Bremen – 15 Jahre DACAPO«, Jubiläums-Matinee, Programm: Ingo Ahmels

11. Dezember 2000 (Montag)
München, Konzert, Gasteig, Black Box, Festival Neue Musik München,
Leitung: Josef Anton Riedl

 

2001

12. Januar 2001 (Freitag)
Bremen, Konzert im Schauspielhaus des Bremer Theater am Goetheplatz, 20 Uhr, im Rahmen der Veranstaltung piano adventures. dacapo, international piano festival bremen (12.–14. Januar 2001), Programm: Ingo Ahmels

    G. I. Gurdjieff (in Zusammenarbeit mit) Th. de Hartmann, Danses and Chants of the Seids (vermutlich 1925/26)
    Josef Matthias Hauer, Atonale Musik – Klavierstücke 1922, Nr. 8 und 9
    Josef Matthias Hauer, Präludium für Celesta [Klavier] (17. Dezember 1921) vermutlich deutsche Erstaufführung
    Elsa Barraine, Prelude (1930)
    Erik Satie, Heures séculaires et instantanées (1914)
     

14. Januar 2001 (Sonntag)
Internet-Publikationen auf der Website Musik aus dem Jetzt

    Vom Nutzen der Stunde. Über Improvisation (1990)
    und
    Klavierimprovisationen. Ein Rückblick (1992)
     

15. Januar 2001 (Montag)
Publikation (Aufsatz) in: »Neue Zeitschrift für Musik«, Heft 1/2001
(Themenheft: »Magie der Zahl«)

18. Januar 2001 (Donnerstag)
Internet-Publikation auf der Website Musik aus dem Jetzt

    Zimmer zur Straße
    aus: Zimmer zur Straße. Fünf Fragmente aus dem Leben des Pianisten, 1992/93
     

31. Januar 2001 (Mittwoch)
CD-Veröffentlichung, Bremen, Informationen und Bestellung (jetzt nicht mehr aufrufbar)

    John Cage, Music for Piano #53–84
     

5. – 9. Februar 2001 (Montag – Freitag)
Den Haag, Lectures und Konzert (Donnerstag, 8. Februar, 20 Uhr, Schoenberg-Saal) Koninklijk Conservatorium, Juliana van Stolberglaan 1, NL-2595 CA Den Haag

24. Februar 2001 (Samstag)
Hamburg, Konzert mit Moderation, Museum für Kunst und Gewerbe, Neubau, Steintorplatz, 1. OG, Sammlung Historischer Tasteninstrumente, im Rahmen der Ausstellung »Russische Avantgarde 1910–1934«, Beginn: 20.00 Uhr, Programm: Kathrin Messerschmidt 

    Alexander Mossolow (1900–1973), Klaviersonate Nr. 2 (1923/24)
    Arthur Lourié (1892–1966), Formes en l’air (1915)
    Alexander Mossolow, Klaviersonate Nr. 5 (1925)
     

1. März 2001 (Donnerstag)
CD-Publikation, ECM NEW SERIES 1726 (vgl. Antheil und Nancarrow)

    Piano Music – George Antheil, Conlon Nancarrow
     

10. März 2001 (Samstag)
Berlin, Konzert, 18. Musik-Biennale, Konzerthaus Berlin, 22 Uhr, Kammermusiksaal, Programm: Heike Hoffmann

15. März 2001 (Donnerstag)
Badenweiler, Konzert, Hotel Römerbad, 17.30 Uhr, »Römerbad-Musiktage 2001 – Intime Briefe«, Programm: Klaus Lauer

    Hans Otte, Das Buch der Klänge (1979–1982) Gesamtaufführung
     

21. März 2001 (Mittwoch)
Internet-Publikation

    Ein unveröffentlichter Leserbrief an die »Badische Zeitung« in Freiburg
    im Breisgau. Zu einer Rezension von Hans Ottes »Das Buch der Klänge« in Badenweiler bei den »Römerbad-Musiktagen 2001: „Intime Briefe“«
    Vollständige Textwiedergabe

April 2001
Interview mit Benjamin G. Cohrs in: »Klassik Heute«, April-Heft 2001
Details

17. April 2001 (Dienstag)
Stockholm, Konzert (mit Live-Übertragung der 1. Programmhälfte) und Rundfunkmitschnitt, Nybrokajen 11, 19.30 Uhr, Veranstalter: Sveriges Radio/Rikskonserter

    Arnold Schönberg, 18 Fragmente für Klavier solo [Nachlass] (ca. 1894–1934)
    Josef Matthias Hauer, Präludium für Celesta (Sept. 1921), Melodien für Klavier (Celesta) oder Harmonium (Okt. 1921), Melodien für wohltemperierte Instrumente [I] (18. Okt. 1921), Melodien für wohltemperierte Instrumente [II], op. 34, (29. Okt. 1921), Barockstudien für Klavier (3. Dez. 1921), Präludium für Celesta (17. Dez. 1921)
    John Cage, Music of Changes (1951) Gesamtaufführung
     

18. April 2001 (Mittwoch)
Sendung (Erstausstrahlung), Bayern2Radio

    George Antheil – Komponist, Pianist, Schriftsteller und Erfinder
     

18. April 2001 (Mittwoch)
Borås, Konzert, Konstmuseet, Kulturhuset, 19 Uhr, Veranstalter: Ny Musik

     Programm wie 17. April
     

19. und 20. April 2001 (Donnerstag und Freitag)
Göteborg, Masterclass und Lecture, Artisten, Göteborg, 19. April: 13–14.30 Uhr (Masterclass); 16.00–18 Uhr (Lecture: Glissando und Cluster, zwei Archetypen des Klavierspiels), 20. April: 9–12 Uhr (Masterclass)

20. April 2001 (Freitag)
Göteborg, Konzert, Artisten, 19.30 Uhr, Veranstalter: Levande Musik 

    Programm wie 17. April (Stockholm), als Hauer-Gruppe jedoch die Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Friedrich Hölderlin op. 25 (1923)
     

21. April 2001 (Samstag)
Borås, Konzert, Konstmuseet, Kulturhuset, 16.00 Uhr, Veranstalter: Ny Musik

    John Cage, Music for Piano 53–68 und 69–84 (1956)
    Jean Barraqué, Sonate (1950–1952)
     

22. April 2001 (Sonntag)
Gerlesborg (Schweden), Konzert, Gerlesborgsskolan, 19.30 Uhr, Veranstalter: Ny Musik

     Programm wie 20. April (Göteborg)
     

24.–25. April 2001 (Dienstag–Mittwoch)
Riga (Lettland), Workshop und Konzert, Musikakademie, 24. April: 11.30–14.30 Uhr: Workshop, 19 Uhr: Konzert,  25. April: mittags: Workshop

    Konzertprogramm wie 20. April (Göteborg)
     

27.–28. April 2001 (Freitag–Samstag)
Vilnius/Wilna (Litauen), Workshop, Musikakademie, Big Concert Hall (Gedimino ave. 42, Vilnius), 27. April: 10–12 Uhr; 15.20–17.30 Uhr, 28. April: 10–13 Uhr; 16.30–18.30 Uhr

29. April 2001 (Sonntag)
Vilnius/Wilna, Konzert, Philharmonie, 19 Uhr

    A. Mossolow, 2. Klaviersonate (Aus alten Heften) (1923–1924)
    J. M. Hauer, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten
    von Friedrich Hölderlin
    op. 25 (1923) [16 Stücke]
    John Cage, Music of Changes, 3. und 4. Buch (1951)
    Hans Otte, Das Buch der Klänge (Nr. 1, 2, 6, 11, 12) (1978–1982)
     

Mitte Mai 2001
Publikation (Aufsatz), in: »Neue Zeitschrift für Musik«, Heft 3/2001

    „… meine innere musikalische biographie …“,
    josef matthias hauers wiederentdeckte schrift «zwölftonmusik»
    Details
     

18. Juli 2001 (Mittwoch)
Internet-Publikation. Mit 8 Fotos von Frickers Grab auf dem Dettinger Friedhof (1974)

23. und 24. Juli 2001 (Montag und Dienstag)
Lourmarin (Frankreich), Einführung und Konzert, Temple protestant, jeweils 17 UIhr,
im Rahmen des «Festival International de Piano de La Roque-d’Anthéron»,
Programm : René Martin

    23. Juli, Conférence sur l’œuvre de Hans Otte
    24. Juli, 17 Uhr: Hans Otte, Das Buch der Klänge (Gesamtaufführung)
     

31. Juli 2001 (Dienstag)
Duisburg, Konzert im Wilhelm-Lehmbruck-Museum, 20 Uhr, Klavier-Festival Ruhr 2001, Programm: Franz Xaver Ohnesorg und Werner Heimlich

    Hans Otte, Das Buch der Klänge (1979–1982), Gesamtaufführung
     

23. August 2001 (Donnerstag)
CD-Veröffentlichung (zusammen mit Jutta Riedel-Henck)

14. Oktober 2001 (Sonntag)
Oslo, Konzert in der State Academy of Music, 13.00 Uhr, »Ultima Oslo Contemporary Music Festival«, Leitung: Geir Johnson, Information: www.ultima.no

    Arnold Schönberg, 18 Fragmente für Klavier solo [Nachlass] (ca. 1894–1934)
    Josef Matthias Hauer, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Friedrich Hölderlin op. 25 (1923)
    John Cage, Music of Changes (1951) Gesamtaufführung
     

25. Oktober 2001 (Donnerstag)
Internet-Publikation

30. Oktober (Dienstag)
Internet-Publikation

31. Oktober (Dienstag)
Internet-Publikation

2. November 2001 (Freitag)
Glasgow, Konzert, CCA – Centre for Contemporary Arts

    Hans Otte, Das Buch der Klänge (1979–1982), Gesamtaufführung
     

3. November 2001 (Samstag)
Glasgow, Konzert, CCA – Centre for Contemporary Arts

    John Cage, Frühe Klavierwerke (1935–48)
    John Cage, Music of Changes (1951) Gesamtaufführung
     

6. November 2001 (Dienstag)
Internet-Publikation

    Federico Mompou – Música Callada
     

9. November 2001 (Freitag)
Kassel, Konzert im Gießhaus der Kasseler Universität, 20 Uhr,
3. Deutsches Minimal Music-Festival, Leitung: Ulli Götte

    Josef Matthias Hauer, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Friedrich Hölderlin op. 25 (1923)
    Ulli Götte, Dóxai für Klavier solo (2001), Uraufführung Teil I: Répétition
    Hans Otte, Das Buch der Klänge (1979–1982), Gesamtaufführung
     

30. November, 6. und 13. Dezember 2001
Sendung eines Interviews mit Franck Mallet in dessen Sendereihe «Entre-temps» in France Culture, aufgenommen am 24. Juli 2001 in La Roque d’Anthéron, Ausstrahlung am 29. November, 6. und 13. Dezember 2001, jeweils 13.40 Uhr bis 14.00 Uhr

1. Dezember 2001 (Samstag)
Konzert und Lecture, Berlin, Akademie der Künste, Halle 2,18 Uhr
Mitschnitt: DeutschlandRadio Berlin
Im Rahmen der Veranstaltung
Die »Berliner Schule« Arnold Schönbergs –
Schönbergs Meisterschüler an der Akademie der Künste (1925–1933)
Programm: Ludwig Holtmeier und Adelheid Schloemann

    Norbert von Hannenheim, Klaviersonaten Nr. 2, 6 und 12
     

26. Dezember 2001 (Mittwoch)
»Fürsprache für Hauer«, Ergänzungen und Korrekturen zur ersten Auflage (1998), zusammengestellt im Dezember 2001, Internet-Publikation
Erste Eingabe ins Internet: 26. Dezember 2001
 

 

2002

9. März 2002 (Samstag)
Berlin, Studios in der Nalepastraße
Konzert im Rahmen der »MaerzMusik 2002«:
si.mul.ta.ne.ous si.lence (zwölfstündiges Simultan-, Wandel- und  Medienkonzert)
Programm: Matthias Osterwold in Zusammenarbeit mit Volker Straebel

    Musik von John Cage, u. a. Music for Piano 185
    (zusammen mit Margaret Leng Tan und Steffen Schleiermacher)
     

24. März 2002 (Sonntag)
Berlin, Akademie der Künste, 11.30 Uhr
Konzert: Musikalisch-pianistische Gestaltung der
Hommage à Heinz-Klaus Metzger zum 70. Geburtstag
sowie zum 25-jährigen Bestehen der »Musik-Konzepte«

    Franz Liszt, Die Trauergondel / La lugubre góndola, erste Fassung (Dez. 1882), Trübe Wolken / Nuages gris (24. August 1884), Die Trauergondel / La lugubre góndola, zweite Fassung (vermutl. 1885)
    Arnold Schönberg, 18 Fragmente zu 17 Klavierstücken
    aus dem Nachlass (ca. 1894–1934)
    John Cage, Variations I (1958), In a Landscape (1948)
     

4. Juli 2002 (Donnerstag)
Leipzig, Orchestersaal des MDR
Konzert im Rahmen des MDR Musiksommer 2002: »Klangrausch«
Programm: Steffen Schleiermacher

    Olivier Messiaen
    Le Chocard des Alpes (Nr. 1 aus dem Catalogue d’oiseaux) (1956–1958)
    Josef Matthias Hauer
    Klavierstücke mit Überschriften nach Worten von Friedrich Hölderlin (1925)
     

13. Juli 2002 (Samstag)
Baden-Baden (Oos), Simulationsbühne in der Medien- und Eventakademie, 11 Uhr
Konzert im Rahmen der Veranstaltung »Kunst der Stille«
Programm: Wolfgang Becker

    Hans Otte
    Das Buch der Klänge (1979–1982), Gesamtaufführung
     

August 2002
Publikation zu Johann Ludwig Fricker:
Artikel Fricker, Johann Ludwig, in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Bd. 7
Vollständige bibliographische Information
 

1. August 2002 (Donnerstag)
Cloître de l’Abbaye de Silvacane, 17 UIhr
Konzert im Rahmen des
«Festival International de Piano de La Roque-d’Anthéron»
Programm: René Martin

    John Cage, Music of Changes (1951) (Gesamtaufführung)
    John Cage, In a Landscape (1948)
     

2. August 2002 (Freitag)
Temple de Lourmarin, 11 UIhr
Konzert im Rahmen des
«Festival International de Piano de La Roque-d’Anthéron»
Programm: René Martin

    Morton Feldman, Triadic Memories (1981)
     

3. August 2002 (Samstag)
Cloître de l’Abbaye de Silvacane, 18 UIhr
Konzert im Rahmen des
«Festival International de Piano de La Roque-d’Anthéron»
Programm: René Martin

    Federico Mompou, Música Callada (1959–1967)
     

7. August 2002 (Mittwoch)
Publikation
Texte des Programmhefts für zwei Konzerte von Margaret Leng Tan
am 7. August 2002 im Museum Bochum
im Rahmen des Klavier-Festival Ruhr
 

19. September 2002 (Donnerstag)
Kubus des Zentums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM), 20 Uhr
Konzert im Rahmen der Veranstaltung
»Michael Foucault und die Künste, Probleme einer Genealogie«
Ein Rencontre, 19. bis 22. September 2002

    Jean Barraqué, Sonate pour piano (1950–1952)
     

10. Oktober 2002 (Donnerstag)
Tübingen, Universität, 11.35 Uhr
Referat: Johann Ludwig Frickers spekulative Musiktheorie
im Rahmen des internationalen Symposiums
Mathesis, Naturphilosophie und Arkanwissenschaft im Umkreis
Friedrich Christoph Oetingers (1702
1782)

 

16. Oktober 2002 (Mittwoch)
Leuven, Wagehuys, 20.30 Uhr (englische Einführung um 19.30 Uhr)
Konzert im Rahmen des Festivals
Festival van Vlaanderen Vlaams-Brabant 2002
Programm: Mark Delaere

    A. Schönberg, Klavierstücke op. 11 (1909) und op. 19 (1911)
    J. M. Hauer, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten
    von Friedrich Hölderlin
    op. 25 (1923)
    Hanns Eisler, Klaviersonate op. 1 (1922/23)
    Norbert von Hannenheim, Klaviersonaten Nr. 2, 6 und 12 (spätestens 1929)
     

November 2002
[Portrait]
Monika Fürst-Heidtmann, reflektierte eigenständigkeit; der pianist, musikschriftsteller
und -forscher herbert henck
, in: Neue Zeitschrift für Musik, 6/2002 (Details)
 

Dezember 2002
Publikation
Koautor der Artikel Norbert von Hannenheim (zusammen mit Karl Teutsch und Ludwig Holtmeier) [Details] und Hermann Heiß (zusammen mit Martin Supper) [Details]
in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, 2. Ausgabe, Personenteil, Band 8
 

8. und 9 Dezember 2002
Schallplatten-Produktion (ECM), Frankfurt am Main/Preungesheim, Festeburgkirche
John Cage, Frühe Klavierwerke (Details)
 

13. Dezember 2002
Publikation:
Hermann Heiß und Norbert von Hannenheim, Zwei Komponisten im Berliner
Schönberg-Kreis
, in: Musik-Konzepte 117/118, S. (66)–83 (Details)
 

 

2003

19. Januar 2003 (Sonntag)
Bremen, Plantage 13, 18.00 Uhr
Konzert (und Moderation) in der Galerie Rabus
Veranstalter: Tritonus e. V., Bremen

    A. Schönberg, Klavierstücke op. 11 (1909) und op. 19 (1911)
    J. M. Hauer, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten
    von Friedrich Hölderlin
    op. 25 (1923)
    Hanns Eisler, Klaviersonate op. 1 (1922/23)
    Norbert von Hannenheim, Klaviersonaten Nr. 2, 6 und 12 (spätestens 1929)
     

25. Januar 2003 (Samstag)
Berlin, Sender Freies Berlin (SFB), Kleiner Sendesaal, Masurenallee 8–14, 22.00 Uhr
Konzert im Rahmen von »UltraSchall – Das Festival für neue Musik«
Lange Nacht des Klaviers, 3. Teil: »Klingen und Schweigen«
Veranstalter: DeutschlandRadio und Sender Freies Berlin
Programm: Martin Demmler und Rainer Pöllmann

    Hans Otte
    Das Buch der Klänge (1979–1982), Gesamtaufführung
     

April 2003
Veröffentlichung (2 CD): Locations
CD 1: John Cage, Sonatas and Interludes
CD 2: Herbert Henck,
Festeburger Fantasien
ECM NEW SERIES 1842/43 (Details zu Cage – zu Festeburger Fantasien)

30. April 2003 (Mittwoch)
Internetpublikation (erste Eingabe):
Ein einfaches Verfahren zur Abbildung komplexer rhythmischer Proportionen
(Details)
 

Mai 2003
Veröffentlichung von John Cages Music for Piano 55–63 und 78–84
auf der CD 20 jahre inventionen II (Details) in der Edition RZ, Berlin
 

31. Mai 2003 (Samstag)
Bremen, Radio Bremen, Sendesaal, 20.00 Uhr
Konzert in Zusammenarbeit mit dem Institut français de Brême
Live-Sendung im Nordwestradio ab 20.05 Uhr (“Großer Musikabend”)
Redaktion Neue Musik: Marita Emigholz

    Daniel Rothman, la música: mujer desnuda –
    corriendo loca por la noche pura
    (1986)
    Josef Matthias Hauer, Präludium für Celesta (September 1921)
    Josef Matthias Hauer, Präludium für Celesta (17. Dezember 1921)
    Jean Barraqué, Sonate pour piano (1950–1952)
     

9. Juni 2003 (Montag)
Internetpublikation (erste Eingabe):
»Herz, ich bitt’ Dich, lass mich weinen!« Autobiographische Studie
aus musikalischem Hause
(2001/2002), Textwiedergabe
 

12. Juni 2003 (Donnerstag)
Bremen, Hochschule für Musik, 16 Uhr
Workshop über Jean Barraqués Sonate pour piano
Atelier für Neue Musik
 

30. Juli 2003 (Mittwoch)
Essen, Folkwang-Hochschule, Neue Aula
Beginn: 18 / 20 / 22 Uhr
Hommage à Jean Barraqué (zum 70. Geburtstag und 30. Todestag des Komponisten)
Drei Konzerte im Rahmen des »Klavier-Festival Ruhr 2003« mit Werken von Beethoven, Boulez, Debussy, Barraqué und Schubert (weitere Mitwirkende: Pi-Hsien Chen, Michael Endres, Klavierduo Andreas Grau & Götz Schumacher)
(Konzeption und Moderation: Herbert Henck)
Festival-Gesamtprogramm: Franz Xaver Ohnesorg und Werner Heimlich

    Jean Barraqué, Sonate pour piano (1950–52)
     

8. August 2003 (Freitag)
Temple de Lourmarin, 11.30 UIhr
Konzert im Rahmen des
«Festival International de Piano de La Roque d’Anthéron»
Programm: René Martin

    Jean Barraqué, Sonate pour piano (1950–52)
     

11. September 2003 (Donnerstag)
Wattens, Tirol; »Swarovskis Kristallwelten«, »Musik im Riesen«, 20 Uhr
Konzert im Rahmen des Festivals Klangspuren
Programm: Peter Paul Kainrath, Reinhard Schulz und Marie-Luise Mayr

    Magne Hegdal, Herbarium II, Nr. 1–25 (1974–2002), Uraufführung
    Jean Barraqué, Sonate pour piano (1950–52)
     

19. September 2003 (Freitag)
Mürzzuschlag (Österreich), kunsthaus muerz, clix
Konzert im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung (18./19. Sept.)
Das ist Literatur! Ein Fest für Wendelin Schmidt-Dengler
Programm: Thomas Eder

    A. Schönberg, Klavierstücke op. 11 (1909)
    J. M. Hauer, Klavierstücke mit Überschriften nach Worten
    von Friedrich Hölderlin
    op. 25 (1923)
     

27. September 2003 (Samstag)
Schwerin, Staatliches Museum
Konzert im Rahmen des »2. forum neue musik« (26.–28.9.2003)
16 Uhr (Otte), 20 Uhr (Hosokawa)
Programm und Organisation: Heidemarie Otto und Eberhard Blum

    Hans Otte, Das Buch der Klänge (1979–1982), Gesamtaufführung
    Toshio Hosokawa, Nacht Klänge (UA 1994)
     

9. Oktober 2003 (Donnerstag)
Wien, Französisches Kulturinstitut, Salon Rouge
Konzert im Rahmen der Jeunesse-Konzertreihe »Orient – Okzident«
Programm: Matthias Naske und Ute Pinter

    Charles Koechlin, Les Heures Persanes, op. 65 (1913–1919)
    Gesamtaufführung
     

28. Oktober 2003 (Dienstag)
Internetpublikation (erste Eingabe):
Meseritz-Obrawalde, Januar 1945. Suchmeldungen, Briefwechsel und Gespräche mit Vertriebenen. Textwiedergabe
 

13. November 2003 (Donnerstag)
Veröffentlichung
Richard Rosenbergs „Erlebnisse in der Anstalt Meseritz-Obrawalde unter russischer Besetzung“. Einführung [und Rosenbergs Text], in: Thomas Beddies und Kristina Hübener (Hg.), Dokumente zur Psychiatrie im Nationalsozialismus (= Schriftenreihe zur Medizin-Geschichte des Landes Brandenburg, Bd. 6), Berlin: be.bra wissenschaft verlag, [November] 2003, S. 313–335, ISBN 3-937233-00-8, ISSN 1611-8456
 

5. Dezember 2003 (Freitag)
Veröffentlichung
Norbert von Hannenheims Todestag. Neue Erkenntnisse über das Schicksal des siebenbürgischen Komponisten in Meseritz-Obrawalde, in: Jürgen Wetzel (Hg.), Berlin in Geschichte und Gegenwart. Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 2003, Redaktion: Werner Breunig, Berlin: Gebr. Mann Verlag, [Dezember] 2003, S. 109–135, ISBN 3-7861-2475-2

 

Letzte Änderung:  Montag, 14.1.2019

© 2000–2019 by Herbert Henck